• Слайдер
  • Первая картинка
  • Вторая картинка
Ryazan+7 4912 62 00 61
    Template variable taz_de does not exists

Zollabwicklung

Die Zollabfertigung der Waren ist ein komplizierter Prozess, der eine riesige Vorbereitungsarbeit,  spezielle Kenntnisse im Bereich des Außenhandels und der Zoll- und Währungsgesetzgebung erfordert.

Unsere 12-jährige Erfahrung in der Zollabfertigung ermöglicht es, unseren Kunden individuell bei der Prozessoptimierung beraten und die Einsparungspotenziale aufzuzeigen.

Sowohl die ausländischen Lieferanten, als auch die meisten russischen Empfänger der Güter kennen sich schlecht oder gar nicht im Bereich der Entzollung aus. Das bringt oft den beiden Parteien viele Schwierigkeiten und Ärger bei den Lieferungen. Denn es gibt viele Dinge, die schon in der Anfangsphase, also während des Abschlusses des Vertrages zu berücksichtigen sind. Deswegen empfehlen wir, bereits bei der Vorbereitung des Vertrages, uns einzubeziehen. Besonders bei größeren Investitionsprojekten, wie die Errichtung eines Werkes oder Lieferung von ganzen Industrieanlagen soll der Zollrevertreter von Anfang an das Projekt mitbegleiten. Bei größeren Projekten werden die meisten Maschinen und Anlagen zerlegt geliefert. Es ist dabei sehr wichtig, alle Exportdokumente rechtzeitig, sehr sorgfältig und korrekt vorzubereiten, sowie auch den Transport richtig zu organisieren, um die möglichen Verzögerungen und Aufwand bei der Entzollung zu vermeiden.

Wir bieten aus einer Hand alle notwendigen Export-, Import-, Zoll-, Transport- und Logistikdienstleistungen an. Wir führen eine umfassende Zertifizierungsberatung durch.

Also, wir übernehmen folgende Aufgaben:

-     Beratung und Unterstützung  bei den Verhandlungen und  Besprechungen;

-       Beratung in Zoll- und Außenwirtschaftsfragen laut den russischen Vorschriften 

-       die Vertretung der Interessen unserer Kunden in Zollbehörden

-       Vertragsgestaltung  

-       Unterstützung bei dem Erhalt des Klassifikationsentscheides für den Einfuhr der Anlagen (Werke, Produktionslinie) nach einer Zolltarifnummer, 

-       Bewertung der zu zahlenden Zollgebühren und sonstigen Zahlungen, 

-       Transport (alle Arten des Transports: LKWs, Eisenbahn, Luft, See), 

-       Feststellung der Zolltarifnummer aus dem Warenverzeichnis des Außenhandels (код ТН ВЭД),

-       Zertifizierung (GOST R u.a.Zertifikate)

-       Ausfertigung von Transportdokumenten jeglicher Art (russisch/deutsch/englisch)

-       Unterstützung bei der Zwischenlagerung im Zolllager

-       Übersetzung technischer Dokumentationen u.a. Unterlagen

 

Für die Entzollung bieten wir Ihnen 2 Varianten an:

  1. Der russische Kunde will die Waren direkt von einem europäischen Lieferanten kaufen (Liefervertrag zwischen dem europäischen Lieferanten und dem russischen Kunden) und ist bereit, die für die Einfuhr der Waren nötigen Aufgaben zu übernehmen. Damit der Aufgabenumfang für den Kunden möglichst gering wäre, bieten wir ihm an: 

-          Vorbereitung eines Liefervertrages zwischen dem Kunden und dem europäischen Lieferanten,

-          Berechnung der zu zahlenden Zollgebühren und MwSt.

-          Beratung bei der Registrierung im Zollamt, wo die Entzollung stattfinden muss (einmalige Operation)

-          Vorbereitung der Versandunterlagen,

-          Transport,

-          Zertifizierung,

-          Unterstützung bei der Zwischenlagerung im Zolllager (incl. Vertragsabschluss mit dem Zolllager),

-          Entzollung (elektronische Anmeldung),

Die folgenden Aufgaben sind vom russischen Kunden zu erledigen:

-          Vorbereitung der Unterlagen für die Registrierung des Unternehmens im Zollamt, wo die Entzollung stattfinden muss (der Erwerber muss als Teilnehmer der außenwirtschaftlichen Tätigkeit beim Zoll registriert sein)

-          Abschluss des Liefervertrages zwischen dem russischen Käufer und dem europäischen Lieferanten,

-          Erstellung des Geschäftspasses in der Bank (das Dokument gilt für die Verträge mit dem Betrag mehr als USD 50.000,00 und dient zur Prüfung der Einhaltung der Währungsgesetzgebung)

-          Devisenkauf,

-          Bezahlung der Waren,

-          Bericht in der Bank,

-          Entladung der Waren.

Es wird auch einen Dienstleistungsvertrag zwischen uns und dem russischen Kunden abgeschlossen, nach dem unsere Dienstleistungen bezahlt werden. Es ist auch möglich einen Dienstleistungsvertrag zwischen uns und dem europäischen Lieferanten abzuschließen. In diesem Fall werden unsere Dienstleistungen vom europäischen Lieferanten bezahlt. Die Aufgaben des russischen Kunden bleiben trotzdem.

2. Der russische Kunde will Ihre Waren kaufen, möchte aber nichts mit der Logistik zu tun haben. Der europäische Lieferant kann ihm das anbieten!  Das einzige, was der Lieferant dafür machen muss, uns zu beauftragen. Wie übernehmen den Transport, die Zollabfertigung sowie in EU, als auch in Russland und alle damit verbundenen Aufgaben:

-          Vorbereitung und Abschluss des Liefervertrages zwischen uns und dem europäischen Lieferanten,

-          Vorbereitung und Abschluss des Kommissionsvertrages zwischen uns und dem russischen Kunden,

-          Erstellung des Geschäftspasses in der Bank (das Dokument für die Verträge mit dem Betrag mehr als USD 50.000,00 für die Prüfung der Einhaltung der Währungsgesetzgebung)

-          Devisenkauf,

-          Bezahlung der Waren,

-          Vorbereitung der Versandunterlagen,

-          Abholung der Waren,

-          Transport,

-          Zertifizierung,

-          Zwischenlagerung im Zolllager,

-          Bezahlung aller Zollgebühren und MwSt.,

-          Entzollung (elektronische Anmeldung),

-          Bericht vor der Bank,

-          Übergabe der entzollten Waren dem russischen Kunden.

Bei dieser Variante verkauft der europäische Lieferant ihre Waren unter EXW-Bedingungen. D.h. seine Aufgaben sind: Produktion, Verpackung und Verladung auf einen LKW. Der russische Kunde kauft die Waren bei unserer (russischen) Firma und braucht nicht sich bezüglich der oben genannten Schritten Sorgen zu machen. Alle unsere Kosten für Waren, Transport, Zollager, sowie auch Zollgebühre und MwSt. werden vom russischen Kunden nach einem Kommissionsvertrag erstattet. Also die Aufgaben der russischen Kunden sind: rechtzeitig laut dem Kommissionsvertrag zu bezahlen und die Entladung der entzollten Waren zu organisieren.

 Verlassen Sie sich auf uns. Wir übernehmen Ihre Sorgen bezüglich der Lieferung nach Russland.